Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

KONFIRMANDENUNTERRICHT und KONFIRMATION

Im Konfirmandenunterricht lernen die Jugenlichen Grundzüge des christlichen Glaubens und die Gemeinde kennen. Am Ende des Konfirmandenunterrichts sollen die Jugendlichen befähigt sein, sich zu ihrem Glauben zu bekennen. Mit der Konfirmation wird die Taufe, die meistens in der Kindheit erfolgt, bestätigt. Zur Konfirmation muss man wenigstens 14 Jahre alt und damit religionsmündig sein.

 In der Martin-Luther-Kirche dauert der Konfirmandenunterricht anderthalb Jahre. Er beginnt nach den Herbstferien und endet mit der Konfirmation Ende April/ Anfang Mai. Wir treffen uns wöchentlich für eine Stunde und machen - in enger Zusammenarbeit mit der Matthäus-Gemeinde - mehrere Fahrte und Konfi-Tage.

Zum Konfirmandenunterricht kann man sich im Gemeindebüro anmelden. Mitzubringen ist ein Nachweis über den Religionsunterricht und eine Kopie der Geburts- und der Taufurkunde.